Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

Stadttaxi GmbH
Sieglinde Zwickl
Bahnhofplatz 2
94315 Straubing
Deutschland
Telefon: +49 (0) 9421 989860
Telefax: +49 (0) 9421 180816
E-Mailadresse: service@stadttaxi.de

Verarbeitung personenbezogener Daten ...

... beim Besuch der Website

Diese Website setzt keine Cookies ein.

Der Webserver verwendet Ihre IP-Adresse, um die angeforderten Daten zu übermitteln, eine permanente Speicherung der IP-Adresse findet nicht statt.

... beim Reservieren einer Taxifahrt

Falls Sie eine Taxifahrt telefonisch oder über unser Online-Formular reservieren, werden Ihr Name, Ihre Anschrift sowie Start, Ziel und gewünschter Zeitpunkt der Fahrt abgefragt und aus berechtigtem Interesse in einem innerbetrieblichen Datenverarbeitungssystem gespeichert (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Nicht mehr erforderliche Angaben werden nach einem angemessenen Zeitraum gelöscht; eine Überprüfung findet alle zwei Jahre statt.

Die von uns für dieses Online-Angebot in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen der EDV-Beratung Schmiedl dienen der Bereitstellung der folgenden Leistungen:

Hierbei kann unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage seiner berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO verarbeiten.

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind:

Rechte der betroffenen Personen

Sie können gem. Art. 15 DSGVO Auskunft verlangen über:

Ferner hat die betroffene Person gem. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung oder Berichtigung der Daten zu verlangen. Gem. Art. 17 DSGVO kann eine unverzügliche Löschung bzw. gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung verlangt werden. Nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO kann eine Kopie der bereitgestellten Daten und deren Weitergabe an Dritte verlangt werden. Schließlich gibt es noch (Art. 77 DSGVO) das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht und Widerspruchsrecht

Wenn Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, haben Sie gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, die erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Ferner kann der künftigen Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprochen werden.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden dürfen, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Kurz gesagt, müssen wir die Daten für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, steuerrelevante Unterlagen etc.) aufheben.

Sicherheit

Um die bei uns gelagerten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Änderungen, Verlust oder Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen, werden verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die regelmäßig an die aktuelle technologische Entwicklung angepasst werden.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir Ihre Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeiter oder Dritte) übermitteln oder Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.